Skikurs Nesselwang 22-24. Februar 2019

Ein Wochenende Abenteuer aus unterschiedlichen Blickwinkeln 

 Der Skikurs für Hörgeschädigte Kinder im Alter von 3 bis 12 Jahren fand in Nesselwang, im schönen Allgäu, das erste Mal statt und wurde von der Zukunftsstiftung Ehrenamt Bayerns finanziell unterstützt, wofür wir uns sehr herzlichst bedanken möchten. 

Zu unserer Überraschung war die Nachfrage zu diesem speziellen Skikurs für Hörgeschädigte Kinder und Jugendliche so hoch, so dass es kurzerhand ausgebucht war. Etwa 40 Personen kamen zusammen, um gemeinsam Ski zu fahren, zu spielen, Fasching zu feiern, sich auszutauschen und einfach eine gute familiäre Zeit zu haben. 

Weiterlesen

GSV Würzburg gewinnt den "LOTTO Bayern BLSV Quantensprung"

Seit über zehn Jahren arbeiten LOTTO Bayern und der Bayerische Landes-Sportverband (BLSV) zusammen. Beim gemeinsamen Zukunftswettbewerb „Quantensprung 2020“ prämieren sie Vereine, die besonders innovative und zukunftsorientierte Projekte ins Leben rufen.

Sehr erfolgreich startete der GSV Würzburg mit seinem Projekt „Deaf Fußball Camp" und der Wiedergründung der Leichtathletikabteilung in das Jahr 2018. Als einer der fünf Sieger des vom Landessportverband Bayern und LOTTO Bayern ausgeschriebenen Wettbewerbs „Quantensprung 2020“ konnten wir am vergangenen Freitag in Bad Kötzing diesen Preis mit nach Hause nehmen. Foto oben: BLSV, Fotos unten: Bayern Lotto.

 

 

WM 2018 Public Viewing

Sommerfest 2018

Erste Hilfe Kurs für Gehörlose

Am 25. November 2017 fand im Haus der Hörbehinderte ein Erste Hilfe Kurs statt, welcher vom Gehörlosen Sportverein organisiert wurde. Der Kursleiter vom ASB ( A rbeiter - S amariter - B und) Florian Ettl aus Nürnberg und Annette Keil aus Würzburg führte n 17 Teilnehmen auf informative und lockere Art durch die Maßna hmen der ersten Hilfe. Beide Kursleiter erklärten alles mit Gebärdensprache. Es wurden viele praktische Übungen gemacht, wie stabile Seiten la ge, Helmabnehmen, Mund zu Mund - Beatmung (mit Puppe) und Druckverbände anlegen. Gehörlose können nur schwer einen Notruf abgeben. Es wurde erklärt wie man sich da verhalten sollte. Am besten, man bittet hörende um Hilfe. Eine sichere Notrufmöglichkeit für Gehörlose wird zurzeit bearbeitet. Anschließend k onnte mit dem Verbandsmaterial geübt werden , wie man Verletzungen und Wunden versorgt. Diese Grundkennisse sind auch im Alltag sehr wichtig.

Kursleiter Florian Ettl (stehend) und

Vorstandsvorsitzender Roland Seßler (kniend)   

 

 

 

Weihnachtsfeier 2017

Partner und Förderer 

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok