• 1

Spielbericht von BGS-Pokal Viertelfinale

BGS-Pokal Viertelfinale: GSV Straubing - GSV Würzburg 6:2 (2:2)

Wir waren nur mit 11 Spieler nach Straubing gereist, weil unsere 3 Spieler noch rotgesperrt waren und 2 Spieler haben National-Lehrgang gehabt. Außerdem konnten einige wegen Verletzung und Arbeit nicht spielen. Unsere Treffer erzielten Kai Niklas und Jörg Thomas. Unsere Aufstellung:

Nuri Congar

Daniel Brückner - Richard Stuhlberg - Jürgen Fuss

Marco Braun - Matthias Saal

Martin Götz - Jörg Thomas - Kai Niklas

Sandro Pohl

Fabian Reuss

Andere Pokal-Ergebnisse:
GVUIS Ingolstadt - GSC Nürnberg 4:2
GSV München - GSV Bamberg 9:1
GSV Augsburg Freilos

Bericht von Matthias Saal

Spielbericht vom 4. April 2009

Spielbericht vom 4. April 2009: GSV München gegen GSV Würzburg 2:2 (1:1)

Trainer Arnold konnte aus beruflichen Gründen nicht kommen. Dann habe ich als Not-Trainer übernommen. Vor dem Spiel habe ich mit Daniel Braun kurz über taktische Aufstellung gesprochen.
Ich habe ein klares Bild bekommen. Wir haben dann uns in Würzburg HBF getroffen, dann sind wir mit dem Zug losgefahren. In Kitzingen sind andere Spieler eingestiegen. Wir haben gute Laune und sind freundlich geblieben, sonst nicht aufgeregt. Ich brauche nicht extra große Bericht. Hehe. Ich habe alle Spieler über die Aufstellung erklärt und gut motiviert. Wir haben bis ca. 20 min 0:0 gespielt, gut defensiv gehalten. GSV München hat ein Freistoss geschossen, der Münchner Daniel Hehl hat im Nachschuß getroffen. 1:0 für GSV München. Wir haben nicht aufgegeben, sonst weitergespielt. Ca. 35 min: Marco Ries hat an Marco Braun angespielt, dann Marco Braun mit Kopfball auf Jörg Thomas gegeben. Jörg Thomas hat gleich Volleyschuss gemacht. Tor zum 1:1. Für mich das beste Tor des Jahres. Applaus an Jörg Thomas. Zur Halbzeit stand es 1:1. GSV München Spieler waren nicht zufrieden, wie ich nicht erwartet habe. Hehe. In der Halbzeit habe ich nochmal an alle Spieler verbessert und paar Spieler geschimpft. Ohne sowas geht nicht. In der 2. Halbzeit: Wir sind defensiv geblieben und haben gut gespielt, gut gekämpft und schön abgespielt. Ca. 65 min: Richard Stuhlberg für Eduard Martin eingewechselnt. So um die 70. Minute hat Richard Stuhlberg versucht zu schießen, ein GSV München Spieler hat den Ball abgefälscht hat, dann hat ein anderer Spieler von GSV München den Ball ins eigenes Tor geschossen, wollte eigentlich ins Aus schießen. Wir haben uns an die Spieler von GSV München bedankt. Hehe. 2:1 für uns. Dann haben wir voll defensiv konzentriert gespielt. Nach ca. 80 Min. hat GSV München ein Eckball bekommen, dann flankgeschossen, an Michael Wernecke ein Kopfball Tor gemacht. Mist 2:2. Egal, wir haben weitergespielt. Ein paar Minuten vor Schluss haben GSV Würzburg paar Torchancen gehabt, nicht genutzt. Endstand: GSV München 2:2 gegen GSV Würzburg. Allgemein war ich zufrieden und mit der Leistung der Mannschaft auch. Obwohl von GSV Würzburg viele gute Spieler nicht dabei waren. Ich habe mich sehr gefreut, dass GSV Würzburg nicht aufgegeben, weitergekämpft und bis 90 min gespielt hat. Das ist toller Moral. PS: GSV München Mannschaft war nicht zufrieden und nicht begeistert. Ich wünsche mir in der neuen Saison 2009/2010: GSV Würzburg soll gut Tabelle und gut Ergebnisse aussehen. So macht weiter, mehr Training kommen, gut zusammenhalten.

Bericht von Kai Wawrzinek

Ergebnisse der Fußballspiele bis 1969

Ergebnisse der Fußballspiele bis 1969

1940-1955

Es sind keine Unterlagen von den Jahren 1940 bis 1945 vorhanden, da sie am 16. März 1945 im Bombenhagel der Amerikaner verbrannt worden sind. Von den Unterlagen der Jahren 1946 bis 1955 weiss niemand über deren Verbleib. Erst ab dem Jahr 1956 wurden alle Spiele schriftlich dokumentiert.

1956-1959

06.05.1956:
Meisterschaftsspiel gegen GSV München 1:5 (1:1) verloren

27.05.1956:
Meisterschaftsspiel gegen GSU Nürnberg 1:0 gewonnen

10.-11.11.1956:
Pokalturnier in Nürnberg: GSV Würzburg gegen GSV München 2:2 (1:1) unentschieden und gegen GSU Nürnberg 3:5 (0:0) verloren. 4. Platz von 4 Mannschaften

05.05.1957:
Verbandsspiel (1. Runde) gegen GSV Dillingen 4:2 (1:1) gewonnen

16.06.1957:
Verbandsspiel (2. Runde) gegen GSV Heidelberg 1:3 (0:0) verloren

27.04.1958:
Verbandsspiel gegen GSV Karlsruhe 3:2 (1:1) gewonnen

11.05.1958:
Verbandsspiel gegen GSV Karlsruhe 3:1 (0:0) gewonnen

08.06.1958:
Verbandsspiel gegen GSV Heidelberg 1:2 (0:1) verloren

04.-05.10.1958:
Pokalturnier in Stuttgart: GSV Würzburg gegen GSV Karlsruhe 1:1 (1:1) unentschieden, durch Losentscheid gewonnen und gegen GSG Stuttgart 2:2 (1:1) unentschieden, auch durch Losentscheid gewonnen. 1. Platz von 4 Mannschaften

24.05.1959:
Reservespiel gegen GSU Nürnberg 4:5 (2:2) verloren

24.05.1959:
Meisterschaftsspiel gegen GSU Nürnberg 0:4 (0:1) verloren

31.05.1959:
Reservespiel gegen GSV Bayreuth 3:3 (3:1) unentschieden

31.05.1959:
Meisterschaftsspiel gegen GSV Bayreuth 2:1 (1:0) gewonnen

14.06.1959:
Reservespiel gegen GSV München 0:3 verloren

14.06.1959:
Meisterschaftsspiel gegen GSV München 0:5 (0:1) verloren

28.06.1959:
Reservespiel gegen GSU Nürnberg 2:1 gewonnen

28.06.1959:
Meisterschaftsspiel gegen GSU Nürnberg 0:0 unentschieden

02.08.1959:
Meisterschaftsspiel gegen GSV Bayreuth 3:2 (2:2) gewonnen

04.-05.10.1959:
Pokalturnier in München anläßlich des 35-jährigen Bestehen vom GSV München: GSV Würzburg gegen GSV Dillingen 2:0 (0:0) gewonnen und gegen GSV München 1:1 (1:1) unentschieden. 1. Platz von 4 Mannschaften

10.10.1959:
Reservespiel gegen GSV München 2:3 (0:0) verloren

10.10.1959:
Meisterschaftsspiel gegen GSV München 5:2 (2:2) gewonnen

1960-1969


Ostern 1960:
Pokalturnier in Köln: GSV Würzburg gegen Coventry (GBR) 2:3 verloren und gegen Antwerpen (BEL) 0:2 verloren. 4. Platz von 4 Mannschaften

14.-15.05.1960:
Pokalturnier in Würzburg anläßlich des 20-jährigen Bestehen vom GSV Würzburg: GSV Würzburg gegen Kölner GSV 3:4 (2:1) verloren und gegen GSG Stuttgart 1:4 (1:3) verloren. 4. Platz von 4 Mannschaften

26.06.1960:
Freundschaftsspiel gegen GSV Ludwigsburg 2:4 verloren

28.08.1960:
Freundschaftsspiel gegen GSG Stuttgart 0:3 (0:0) verloren

08.10.1960:
Freundschaftsspiel gegen GSV Ludwigsburg 2:2 (0:2) unentschieden

17.12.1960:
Freundschaftsspiel gegen GSV Lahn-Dill-Kreis 2:3 (1:3) verloren

Ostern 1961:
Pokalturnier in Dillingen (Saar): GSV Würzburg gegen GSV Dillingen 1:1 unentschieden und gegen Tornhout (BEL) 0:1 verloren. 4. Platz von 4 Mannschaften

23.04.1961:
Reservespiel gegen GSV Bayreuth 1:3 verloren

23.04.1961:
Meisterschaftsspiel gegen GSV Bayreuth 5:0 gewonnen

07.05.1961:
Reservespiel gegen GSU Nürnberg 3:4 (1:4) verloren

07.05.1961:
Meisterschaftsspiel gegen GSU Nürnberg 0:4 (0:2) verloren

28.05.1961:
Reservespiel gegen GSU Nürnberg 6:3 (2:2) gewonnen

28.05.1961:
Meisterschaftsspiel gegen GSU Nürnberg 1:0 (0:0) gewonnen

04.06.1961:
Reservespiel gegen GSV Bayreuth 2:1 gewonnen

04.06.1961:
Meisterschaftsspiel gegen GSV Bayreuth 5:1 (3:1) gewonnen

25.06.1961:
Freundschaftsspiel gegen Aschaffenburger Auswahl 12:2 (3:0) gewonnen

03.09.1961:
Freundschaftsspiel GSV Würzburg II gegen GSV München II 1:8 (1:3) verloren

14.-15.10.1961:
Pokalturnier anläßlich des 50-jährigen Bestehen vom GSU Nürnberg: GSV Würzburg gegen GSU Nürnberg 1:6 (1:2) und gegen GSV Bayreuth 3:1 (2:0) gewonnen. 3. Platz von 4 Mannschaften

11.11.1961:
Freundschaftsspiel GSV Würzburg II gegen GSV Koblenz II 4:0 gewonnen und GSV Würzburg I gegen GSV Koblenz I 6:3 gewonnen

21.-22.04.1962:
Pokalturnier in Berlin: GSV Würzburg gegen Comet Berlin 2:6 (0:4) verloren und gegen GSV Gießen 0:3 (0:2) verloren. 6. Platz von 8 Mannschaften

Deutsche Pokalmeisterschaft: (1. Runde) gegen GSG Stuttgart 1:1 (0:0) unentschieden

23.06.1962:
Freundschaftsspiel gegen GSC Ludwigsburg 4:6 (1:2) verloren

01.09.1962:
Freundschaftsspiel GSV Würzburg II gegen GSV Koblenz II 3:3 (2:0) unentschieden und GSV Würzburg gegen GSV Koblenz 4:3 (1:1) gewonnen

20.-21.10.1962:
Pokalturnier in Gießen: GSV Würzbrug gegen GSV Gießen 2:3 verloren und gegen GSC Ludwigsburg 2:3 verloren. 4. Platz von 4 Mannschaften

04.11.1962:
Freundschaftsspiel gegen GSV Augsburg 3:1 (1:1) gewonnen

09.02.1963:
Freundschaftsspiel gegen Auswahl Aschaffenburg/Schweinfurt 6:0 gewonnen

30.03.1963:
Freundschaftsspiel gegen Auswahl Schweinfurt 8:0 gewonnen

27.04.1963:
Reservespiel gegen GSV Bayreuth 5:4 (3:1) gewonnen

27.04.1963:
Meisterschaftsspiel gegen GSV Bayreuth 3:1 (2:0) gewonnen

05.05.1963:
Reservespiel gegen GSU Nürnberg 1:8 verloren

05.05.1963:
Meisterschaftsspiel gegen GSU Nürnberg 2:2 (1:0) unentschieden

25.05.1963:
Meisterschaftsspiel gegen GSV Bayreuth 7:0 (3:0) gewonnen

01.06.1963:
Freundschaftssspiel gegen GSF Rheda 11:0 (6:0) gewonnen

15.06.1963:
Freundschaftsspiel gegen GSV Salzburg (AUT) 9:0 (3:0) gewonnen

22.06.1963:
Reservespiel gegen GSU Nürnberg 0:4 (0:2) verloren

22.06.1963:
Meisterschaftsspiel gegen GSU Nürnberg 1:1 (1:0) unentschieden

Teilnahme an dem BFV-Spielbetrieb 1963/1964

Ostern 1964:
Freundschaftsspiel gegen GSC Wien 0:2 verloren

01.05.1964:
Deutsche Pokalmeisterschaft (1. Runde) gegen GSV Osnabrück 6:1 (3:0) gewonnen

02.05.1964:
Deutsche Pokalmeisterschaft (2. Runde) gegen GSV Rheda 3:0 (1:0) gewonnen

10.05.1964:
DFB-Pokal gegen TSV Gerbrunn 2:3 (0:1) verloren

30.05.1964:
Deutsche Pokalmeisterschaft (Viertelfinale) gegen Hamburger GSV 3:1 (2:1) gewonnen

11.07.1964:
Deutsche Pokalmeisterschaft (Halbfinale) gegen GSU Nürnberg 2:2 (1:1) unentschieden

25.07.1964:
Deutsche Pokalmeisterschaft (Wiederholungsspiel) gegen GSU Nürnberg 3:2 (2:2) gewonnen

Teilnahme an dem BFV-Spielbetrieb 1964/1965, 20:28 Punkte und 53:74 Tore

17.10.1964:
Pokalturnier in Augsburg mit GSV Würzburg, GSG Stuttgart, GSV Augsburg I und II. GSV Würzburg wurde 2. Pokalsieger vor GSV Augsburg I.

31.10.1964:
Deutsche Pokalmeisterschaft (Endspiel) gegen Comet Berlin 2:4 (1:1) verloren

28.03.1965:
Freundschaftsspiel gegen Nationalmannschaft 2:2 (2:0) unentschieden

03.04.1965:
Reservespiel gegen GSV Bayreuth 2:5 (0:2) verloren

08.04.1967:
Meisterschaftsspiel gegen GSV Bayreuth 7:1 (2:1) gewonnen

18.04.1965:
Deutsche Meisterschaft gegen GSV Heidelberg 4:1 (2:1) gewonnen

24.04.1965:
Meisterschaftsspiel gegen GSV Bayreuth 6:1 (3:1) gewonnen

15.05.1965:
Reservespiel gegen GSU Nürnberg 0:5 (0:2) verloren

15.05.1965:
Meisterschaftsspiel gegen GSU Nürnberg 0:3 (0:2) verloren

22.05.1965:
Meisterschaftsspiel gegen GSV Bayreuth 10:0 (6:0) gewonnen

20.06.1965:
Meisterschaftsspiel gegen GSV Bamberg 9:0 (3:0) gewonnen

Teilnahme an dem BFV-Spielbetrieb 1965/1966

07.08.1965:
Meisterschaftsspiel gegen GSV München 0:3 (0:1) verloren

21.08.1965:
Meisterschaftsspiel gegen GSV München 2:1 (1:0) gewonnen

12.02.1966:
Freundschaftsspiel gegen GSV Heidelberg 7:3 (2:0) gewonnen

09.-10.04.1966:
Jubiläums-Pokalturnier in Paris: GSV Würzburg gegen Etoile S.S.M. Paris (FRA) 3:0 (1:0) gewonnen und gegen Asnieres Paris (FRA) 0:3 (0:3) verloren. 2. Platz von 4 Mannschaften

22.05.1966:
Deutsche Pokalmeisterschaft (2. Runde) gegen GSG Stuttgart 1:0 (0:0) gewonnen

28.-29.05.1966:
Pokalturnier in Karlsruhe: GSV Würzburg gegen GSV Karlsruhe 4:0 (3:0) und gegen Kideosport Tournhout (BEL) 5:2 (4:0) gewonnen. 1. Platz von 4 Mannschaften

25.06.1966:
Deutsche Pokalmeisterschaft (3. Runde) gegen GSV Aachen 1:2 n.V. (1:1, 0:0) verloren

Teilnahme an dem BFV-Spielbetrieb 1966/1967

01.-02.10.1966:
Pokalturnier in Hamburg: GSV Würzburg gegen GSV Saarbrücken 5:2 (4:0) und gegen GSV Braunschweig 2:7 (0:4) verloren. 2. Platz von 4 Mannschaften. Die 2. Garnitur (3:3 gegen GSV Rheda II und 1:0 gegen GSV Braunschweig II) hat den Turniersieg der Reserven geholt

08.04.1967:
Reservespiel gegen GSV Bayreuth 2:5 (0:2) verloren

08.04.1967:
Meisterschaftsspiel gegen GSV Bayreuth 7:1 (2:1) gewonnen

22.04.1967:
Meisterschaftsspiel gegen GSV Bamberg 6:1 (3:0) gewonnen

29.-30.04.1967:
Jubiläums-Pokalturnier in Köln: GSV Würzburg gegen Brüssel 2:2 (0:2) und gegen Lüttich 1:3 (0:2) verloren. 4. Platz von 4 Mannschaften

06.05.1967:
Reservespiel gegen GSU Nürnberg 0:10 verloren

06.05.1967:
Meisterschaftsspiel gegen GSU Nürnberg 0:0 unentschieden

20.05.1967:
Meisterschaftsspiel gegen GSV Bamberg 5:0 (3:0) gewonnen

03.06.1967:
Reservespiel gegen GSV Bayreuth 4:1 gewonnen

03.06.1967:
Meisterschaftsspiel gegen GSV Bayreuth 6:2 (5:1) gewonnen

24.06.1967:
Reservespiel gegen GSU Nürnberg 4:1 gewonnen

24.06.1967:
Meisterschaftsspiel gegen GSU Nürnberg 1:3 verloren

Teilnahme an dem BFV-Spielbetrieb 1967/1968

18.11.1967:
Freundschaftsspiel der Reserve gegen GTSV Frankfurt 7:1 (4:0) gewonnen

18.11.1967:
Freundschaftsspiel gegen GTSV Frankfurt 8:1 (3:0) gewonnen

30.03.1968:
Deutsche Pokalmeisterschaft (1. Runde) gegen Kölner GSV 1:2 (1:1) verloren

13.-14.04.1968:
Int. Städteturnier in Nürnberg: GSV Würzburg gegen GSV Kopenhagen 1:4 (0:1) verloren und gegen Turnhout 4:3 (1:3) gewonnen. 3. Platz von 4 Mannschaften

04.05.1968:
Freundschaftsspiel gegen Verlag Main-Post 2:4 (0:2) verloren

02.06.1968:
Freundschaftsspiel gegen GSV Gießen 9:2 gewonnen

16.06.1968:
Freundschaftsspiel gegen GSV Klagenfurt (AUT) 5:4 gewonnen

Teilnahme an dem BFV-Spielbetrieb 1968/1969

28.09.1968:
Reservespiel gegen GSV Bayreuth 6:2 (5:1) gewonnen

28.09.1968:
Meisterschaftsspiel gegen GSV Bayreuth 2:2 (0:1) unentschieden

12.10.1968:
Freundschaftsspiel der Reserve gegen GTSV Frankfurt 3:2 (1:1) gewonnen

12.10.1968:
Freundschaftsspiel gegen GTSV Frankfurt 6:0 (2:0) gewonnen

19.10.1968:
Meisterschaftsspiel gegen GSV Bamberg 12:1 (6:1) gewonnen

23.11.1968:
Reservespiel gegen GSU Nürnberg 2:2 (0:1) unentschieden

23.11.1968:
Meisterschaftsspiel gegen GSU Nürnberg 1:1 (1:0) unentschieden

25.01.1969:
Freundschaftsspiel gegen GSV Heidelberg 3:3 (2:1) unentschieden

29.03.1969:
Meisterschaftsspiel gegen GSV Bamberg 4:0 (2:0) gewonnen

19.04.1969:
Reservespiel gegen GSU Nürnberg 0:1 verloren

19.04.1969:
Meisterschaftsspiel gegen GSU Nürnberg 3:4 (1:0) verloren

26.04.1969:
Reservespiel gegen GSV Bayreuth 9:2 (2:0) gewonnen

26.04.1969:
Meisterschaftsspiel gegen GSV Bayreuth 1:2 (1:0) verloren

24.-25.05.1969:
Pokalturnier in Amsterdam: GSV Würzburg gegen AD Amsterdam (NED) 1:5 (0:3) verloren und gegen Brüssel (BEL) 3:5 (0:3) verloren. 4. Platz von 4 Mannschaften

Teilnahme an dem BFV-Spielbetrieb 1969/1970

Partner und Förderer 

 

 

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.