• 1

Spielbericht vom um den 7.Platz GBF München gegen GSV Würzburg

Spielbericht vom um den 7.Platz GBF München gegen GSV Würzburg

Bericht vom um den 7.Platz  GBF München gegen GSV Würzburg 2:2 (2:1)

Aufstellung:

Congar

Brückner  -  Wawrzinek  -  Fuss

Beyerlein

Niklas  -  Wehner  -  Ries  -  Saal

Reuss  -  MacNeil

Weitere Spieler: Noe

Auswechselung: Noe für Niklas (80. Min)

Gelb: Saal , MacNeil , Beyerlein und Wehner

Tore:

0:1 : Matthias Saal
1:1 : GBF
2:1 : GBF
2:2 : Michael Wehner

Spielbericht:

Wir fahren mit 12 Spielern nach München, am Spielort war es angenehm frisch und sonnig (15°). Gut nach einer Viertelstunde erzielte Matthias Saal nach einem Abpraller vom Torwart der Bergfreunde das Führungstor, zuvor hat Kevin MacNeil auf den Torwart geschossen. Nur nach 1 Minute erzielte GBF München den Ausgleich. Nach einer unglücklichen Aktion in unserer Abwehr erzielten die Münchner in der 35. Minute das 2:1. So ging es auch in die Halbzeit. Nach der Pause drängten wir auf den Ausgleich, wobei wir auch belohnt wurden. Michael Wehner schoss in der 70. Minute ein Freistoßtor aus 20m. Danach lief es nicht mehr viel bei uns. So ging das Spiel mit 2:2 zu Ende.

Bericht von Marco Ries

Spielberichte von BGS-Futsalmeisterschaft11

Spielbericht von der Bayerischen Futsalmeisterschaft der Herren am 08.01.2011 in München

Wir haben das 1. Spiel gegen GSV München 0:3 verloren. Es gab trotz der 1. guten Halbzeit (0:0) noch Probleme im Spiel. Im 2. Spiel haben wir gegen GVIUS Ingolstadt 3:0 (0:0) gewonnen. Unsere Tore erzielten 2x Patrick Hovenkamp und Fabian Reuss. Im anschließende letzten Gruppenspiel verloren wir gegen den späteren Meister GSV Augsburg 0:5 (0:3). Wir mussten 2,5 Stunden warten, bis wir um den 5. Platz spielen konnten und verloren gegen die Bergfreunde München 1:3 (1:1). Unser Tor erzielte wieder Patrick Hovenkamp. Fazit: Wir hätten bessere Ergebnisse erzielen können, wenn wir zusammen mehr trainiert hätten.

 

 

Spieler : Daniel Brückner, Michael Wehner, Sandro Pohl, Marco Braun, Marco Ries, Fabian Reuss, Kai Wawrzinek, Patrick Hovenkamp, Stefan Beyerlein und Jochen Noe

Ergebnisse:

Gruppenspiel

GSV München         -     GSV Würzburg     3:0 ( 0:0 )

GVIUS Ingolstadt    -    GSV Würzburg       0:3 ( 0:0 )

GSV Augsburg       -    GSV Würzburg        5:0 ( 3:0 )

Spiel um Platz 5 und 6:

GBF München        -    GSV Würzburg        3:1 ( 1:1 )

Bericht von Jochen Noe

37. Würzburger AH-Stadtmeisterschaft im Hallenfussball

37. Würzburger AH-Stadtmeisterschaft im Hallenfussball am 29. und 30.01.2010

GSV Würzburg - Main Park Rangers 1:2 (Tor: Jörg Thomas )
GSV Würzburg - TSV Rottenbauer 0:3
GSV Würzburg - SV 09 Würzburg 1:4 (Tor: Stefan Strunz)
GSV Würzburg - TSV Grombühl 0:4
GSV Würzburg - Kickers Würzburg 0:3
 
 

oben von links: Leiter Daniel Brückner, Thomas Saupe, Thomas Schwind, Jörg Thomas, Stefan Strunz, unten von links: Frank Böhm, Jochen Noe, Nuri Congar und Marco Braun (nicht auf dem Bild: Michael Naumann)

AH-Stadtmeister 2010 wurde die Würzburger Kickers mit einem ungefährdetem 4:0 Erfolg im Finale über TSV Rottenbauer.

Bericht von Jochen Noe

Spielbericht vom 1.Spieltag 09/10

Spielbericht vom 1. Spieltag GSV Würzburg gegen GVIUS Ingolstadt

Bericht vom ersten BGS Punktspiel GSV Würzburg gegen GVIUS Ingolstadt 1:2 (0:1)

Aufstellung:

Fischer

Ries - Wawrzinek - M. Braun - Brückner

Wehner

B. Mac Neil - Thomas - K. Mac Neil

D. Braun - Beyerlein


Weitere Spieler: Stuhlberg, Pohl und Congar

Auswechselung: Congar für Brückner (88. Min)

Gelb: D. Braun

Gelb-Rot: D. Braun

Spielbericht:

Wir spielten auf dem B-Platz auf dem SC Heuchelhof; Anstoss war um 15 Uhr. Das Wetter: ca 22 Grad und sonnig.

Ingesamt waren 14 Spieler anwesend, so hatte unser Trainer Arnold Geyer gute Möglichkeit für ihn die beste Mannschaftsaufstellung aufzustellen. Es war unser erstes Spiel dieser Saison nach den vielen Trainingseinheiten und einigen Testspielen.

Bei Spielbeginn haben die Ingolstadter das bessere Spiel gemacht, die Würzburger spielten noch zu unsicher. Wie immer kassierten wir das erste Gegentor; das billig für die Ingolstädter gefallen ist.

Unser Abwehrchef Wawrzinek konnte den langsam rollenden Ball nicht rechtzeitig vor der Torlinie wegschiessen, er schoss peinlicherweise in die Luft. Natürlich war er sehr darüber verärgert!

Ca. 10 Minuten vor Halbzeit kamen die Würzburger langsam ins Spiel und spielten mit zunehmenden Druck auf das gegnerische Tor.

In der Halbzeitpause sagte der Trainer Geyer, dass er mit der 1.Halbzeit zufrieden ist, wir sollten so weiterspielen, dann packen wir es! Es gab keine Änderungen der Aufstellung und Spielweise.

In der 2. Halbzeit beginnen wir mit sofort mit spielerischen Druck auf das gegnerische Tor.

Aber Pech haben wir nochmal, nach einem Eckballschuss konnte der Rechtsverteitiger Ries den Ball nicht rechtzeitig blockieren, da der Ball genau bei dem Gegner auf die Füsse fliegt. Da schoss der Gegner volley in unser Netz.

Aber wir haben da noch nicht aufgegeben, erhöhten den Druck auf das gegnerische Tor nochmal. Dabei spielten wir die meiste Zeit in der gegnerische Hälfte.

In der 73. Minute konnte der Zweitstürmer aus kurzer Distanz den Ball ins Tor schiessen, da der Ball beim Gegner abbrallte und auf den D.Braun´s Füsse landete.

Die Ingolstädter versuchten mit einigen Kontern die Tordifferenz zu erhöhen, das ihnen aber nicht gelang. So ging das spiel mit einer 1:2 - Niederlage zu Ende.

Meine Meinung: Gutes Spiel abgeliefert, alle Anweisungen des Trainers befolgt! Aber deutlich schlechtes Ballgefühl der Würzburger! Kein Torriecher im Kader!

Bericht von Marco Ries

 

Deutsche Kleinfeldmeisterschaft der Senioren

Deutsche Kleinfeldmeisterschaft der Senioren

Am letzten Samstag hat die deutsche Kleinfeldmeisterschaft der Senioren Ü30 und Ü40 in Schweinfurt stattgefunden. Wir waren mit der Ü30-Mannschaft vertreten.

Die Auslosung ergab, dass wir gegen GSV Recklinghausen, GSV Reutlingen, GSV Hildesheim und GSG Stuttgart spielen mussten. Zuerst spielten wir gegen GSV Recklinghausen und wir siegten mir 3:1 (Torschützen: Thomas Saupe, Jochen Noe und Jörg Thomas). Gegen GSV Reutlingen haben wir es versäumt den Sack zumachen und spielten ein torloses Unentschieden. Gegen GSV Hildesheim haben wir mit 1:5 das Nachsehen gehabt. Den Ehrentreffer erzielte der Jörg Thomas. Im letzten und bedeutungslosen Gruppenspiel haben wir gegen den feststehenden Gruppensieger und neuen Meister GSG Stuttgart mit 0:5 verloren.

Wir belegten bei der Ü30 den 13. Platz von 19 teilnehmenden Mannschaften. Neuer Deutscher Meister der Ü30 ist GSG Stuttgart. Bei der Ü40 hat auch der GSG Stuttgart den Titel geholt.

Foto oben von links: Kai Wawrzinek, Stefan Fischer, Jörg Thomas, Thomas Saupe
unten von links: Uwe Bötsch, Thomas Schwind, Jochen Noe

Bericht von Jochen Noe

Saisonabschlussfeier 2008/2009

Fussball - Saisonabschlussfeier 2008/2009

Am letzten Samstag hat die Fußballabteilung die Saisonabschlußfeier durchgeführt. Es gab Bier, Getränke und Gegrilltes. Zum Spieler der Saison 2008/2009 wurde ganz knapp wieder der 23-jährige Michael Wehner wie in den letzten Jahren ernannt.

Bericht von Daniel Brückner

Partner und Förderer 

 

 

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.